Zusammen Zentängeln

Middlebury School in Germany

“Undling”, “Marasu”, “Heikes Toy” und Balloya

| Keine Kommentare

Liebe Leute, die ersten drei sind schön und einfach – beim vierten muss man schon genau aufpassen, welche Linie man als nächstes zieht:

“Toy” habe ich mir selbst ausgedacht – dargestellt ist hier eine Einheit. Lassen Sie davon mehrere in verschiedenen Ausrichtungen herumschweben, die sich gegenseitig überschneiden.
Balloya ist überaus elegant und überraschend – und die freien Stellen können entweder mit Linien oder anderen Tängels gefüllt werden.

Autor: Heike Fahrenberg

Associate Professor and Director, Middlebury School in Germany

Hinterlasse eine Antwort

Sites DOT MiddleburyThe Middlebury site network.